PvP Cluster mit Safebase

BlackGoatCluster

ARK im PvP spielen und TROTZDEM ein echtes Leben haben? Funktioniert!

Bau Dir eine unzerstörbare Basis auf Ragnarok und beschütze alles, was du dir erarbeitest.

Entscheide selbst, wann und wie viel Du spielst.

Lege Bosse, greife fremde Stämme an, handle, schließe Allianzen, züchte, baue, entdecke faszinierende Landschaften und Tiere – erlebe ARK in allen Facetten.


Im Cluster kannst Du zwischen 10 Maps reisen. Acht davon sind frei zugänglich und zwei mit einer Whitelist. Das Reisen funktioniert ganz einfach an Obelisken, Drops oder per Transmitter. Und dabei kannst du die meisten Items und Tiere mitnehmen.

Im Cluster erwarten Dich auch Quests und Achievements. Starte auf Ragnarok mit der Anfängerquestreihe. Sie führt Dich durch Deine ersten Level. Sobald Du Dich traust, die anderen Maps zu besuchen, geht es dort für Dich mit Achievements und Daily Quests weiter.

Du findest eine gute Starthilfe für das Cluster im RewardVault: ein Anfängerpaket und 500 Arc Bars, die du bereits gegen viele Tiere, Materialien oder Ausrüstung eintauschen kannst. Finde jetzt heraus, wie du noch mehr Arc Bars bekommen kannst und was Dich im Donation Store erwartet. (Unter anderem jeden Tag 50 Arc Bars als Geschenk 😉 )


Deine unzerstörbare Basis auf Ragnarok [Safebase]

Ja! Das hier ist ein PvP-Cluster. Du kannst überall und zu jeder Zeit angegriffen werden. Es kann sein, dass jemand Dir Dein perfekt gezüchtetes Tier unterm Hintern wegschießt. Oder Du erbeutest etwas richtig Geiles.

So soll es ja auch sein, oder?

Aber: Du hast immer eine Sicherheit. Deine Safebase auf Ragnarok.

Jeder Spieler oder Stamm kann auf Ragnarok eine unzerstörbare Basis bauen. Wenn Du Dir im Cluster mehr als eine Safebase wünschst, kannst Du auf den Residences jeweils eine weitere Safebase bauen.

Und so funktioniert’s:

Lerne mit Level 1 das Engram SafeBase Forceshield, baue es für 1 Stroh und stelle es auf. Das Schild kannst du auch jederzeit wieder aufnehmen und an einem anderen Ort auf Ragna neu platzieren.


Deine Safebase können nur du und Spieler aus deinem Stamm betreten. Andere Spieler und deren Dinos sowie wilde Dinos prallen vom Schild ab. Und es ist dabei ganz egal, ob du online oder offline bist.

Wie so oft bei ARK ist auch die Mod dieser Safebase nicht fehlerfrei. Deshalb empfehlen wir dir zusätzlich:

  • Stelle neben den Schildgenerator einen S+ Teleporter auf. Er verhindert, dass deine Mitspieler Tiere aus deiner Safebase teleportieren. Er kann, muss aber nicht, aktiviert sein. (gratis im RewardVault)
  • Stelle Geschütztürme, Abwehrpflanzen und Tek-Schilde innerhalb der Safebase zur Verteidigung gegen in deinem Schild spawnende Kreaturen/Spieler auf. Sie helfen auch gegen Spieler, die durch Bugusing in dein Schild gelangen könnten.
  • Stelle deine Tiere nicht an den Schildrand. Wilde Kreaturen können manchmal ihren Hals hindurchstecken und angreifen.
  • Platziere deinen Safebase-Schildgenerator immer auf festen Boden, nicht auf Strukturen. Ansonsten verfällt dein Safebaseschild sobald die Struktur darunter verfällt.

Jeder Spieler/Stamm hat nur einen Schild zur gleichen Zeit.

Wenn du ein neues Mitglied in deinen Stamm einlädtst, muss er oder sie seinen Schutzschild vor dem Beitritt abreißen. Passiert dies nicht, kann es sein, dass euer Stamm keinen Schild mehr benutzen kann. (Tipp: Baut alles ab, löst den Stamm auf und gründet ihn neu, dann kann der Stamm wieder einen Schild bauen.)


Noch ein Wort zur Haltbarkeit Deines Safebase-Schildes:

Wir entfernen es erst, wenn keine Gebäudestrukturen mehr sichtbar sind. Alle Strukturen haben eine Verfallszeit. Logge Dich regelmäßig ein und bleibe für mindestens eine Stunde in Bewegung auf der Map, um Deine Strukturen zu erhalten.

Bitte denk auch daran, die (sehr, sehr wenigen) Regeln auf Ragna zu beachten. Dankeschön! 🙂


POIs auf Ragnarok

Ragnarok ist als Wohnserver ein ruhiger und angenehmer Ort. Und er bietet dir einige “Point of Interest”, die nicht bebaut werden können und in deren Zentrum kein PvP möglich ist.


Die Rüstkammer

In der Rüstkammer findest du Tiere und andere hilfreiche Items für den Anfang. Es sind Geschenke von erfahrenen Spielern. Bitte nimm nur so viel, wie du brauchst. Und wenn du selbst einige Zeit bei uns gespielt hast, wäre es sehr lieb von dir, auch etwas an die Gemeinschaft zurückzugeben. <3

Die Rüstkammer am blauen Obelisken


Der Handelsposten

Du möchtest ungestört handeln und suchst einen bekannten Ort, an dem ihr euch treffen könnt? Das Haunted Castle (Spukschloss) oberhalb der Viking Bay in der Nähe des blauen Obelisken ist PvE-Zone. Doch bitte achte darauf, einen Personal Teleporter dabei zu haben oder dich aus diesem Bereich ungesehen zurückziehen zu können. Auch Ragnarok ist eine PvP-Map…

Handelsposten im Haunted Castle oberhalb der Viking Bay


Patreons Temple

Ein wirklich schöner Ort auf Ragnarok, kennst du ihn schon? Hier kann nicht gebaut werden.

Patreons Temple, einer der schönsten Orte in der Nähe des grünen Obelisken


South Island

Eine kleine, verwunschene Insel und immer einen Besuch wert. Noch hat dieser unbebaubare Ort keine weitere Funktion. Schauen wir gemeinsam, was die Zukunft bringt. Bist du dabei?

South Island [87,7/39,5]


Titans Rise

Dieses Gewässer kann nicht bebaut werden. Es ist zurzeit ein Naturschutzgebiet und Rückzugsoase.

Zum Seele baumeln lassen – Titans Rise zwischen Vulkan und blauem Obelisken



Komfortabler Wohnen auf den Residences [Safebase]

Manchmal platzt Ragnarok aus allen Nähten. Wünschst Du Dir nicht auch ein klein wenig Ruhe, keinen überlaufenden Clusterchat und…. etwas mehr Komfort?

Bekommst Du. Und Du unterstützt dabei sogar das Projekt BlackGoatGaming – super lieber von Dir!!! <3

Das sind Deine Vorteile auf den Residences:

  • Safebase mit beliebig vielen Ressourcen (nur große Spots sind serverseitig geschützt, Artefakt/Tekhöhlen müssen frei bleiben)
  • gleiche hervorragende Zuchtbedingungen wie auf den ORP-Maps im Cluster
  • Tierlimit pro Stamm 250 (statt 175 auf Ragna)
  • kein Strukturverfall, alles bleibt solange dein Zugang besteht – ganz egal, ob du dich einloggst oder nicht
  • umfangreiche Dekomods
  • 5x so viele Arcs je Spielstunde
  • kein Clusterchat – exklusive Discord-Gruppe mit Chat
  • Zähmkäfige und andere frei zugängliche Gebäude dürfen stehen bleiben
  • hier finden alle ARK-Events statt (auf Ragna immer deaktiviert)


Wer nicht den neuesten PC hat oder eine schwächelnde Internetleitung kann auf Ragnarok schon mal mit Laggs zu tun haben. Auch dann sind die kleinen Residences mit nur 20 bis 30 Spielern eine gute Wahl.

Tipp: Hilfe gegen Laggs und anderes Geruckel bekommst Du in unserem Discord. Die Infos helfen dir auch dabei, deinen PC wieder geschmeidiger laufen zu lassen.



The Island, Valguero, Genesis, Crystal Isles, Aberration, Extinction, Scorched Earth [ORP]

Doch jetzt zum spannenden Teil: Player versus Player versus Environement!

Es gibt genug Gründe, um nicht nur in Deiner Bubble auf Ragnarok zu sein.

Wenn Du wirklich PvP spielen oder Dir die Bosse erarbeiten oder effizienter züchten willst… zum Beispiel. Oder vielleicht liebst Du ja auch eine andere Map mehr als Ragnarok.

Die Maps sind verschieden schwer. The Island ist nach Ragnarok die leichteste Map, Scorched Earth die schwerste. Zusätzlich findest du auch viele Tiere du nur noch auf den Maps, von denen sie ursprünglich stammen und einige haben wir generft. Und die gesamten Cluster-Einstellungen findest du hier.

Warum auch immer Du die Gefahr suchst, Du hast auf jeder PvP-Map einen Schutz gegen Offlineraid: Dein Maga-ORP


So bekommst du dein Maga-ORP

Erlerne es in Deinen Engrammen mit Level 1, baue es für 1 Stroh, stell es auf und prüfe mit dem Chatbefehl /orp wie weit es reicht.

Dein ORP hat einen Durchmesser von 60 Fundamenten. Es ist immer sichtbar und lässt sich nicht in der Größe verstellen. Jeder Stamm hat ein ORP je Map. Dein ORP verfällt 28 Tage nachdem Du Dich das letzte Mal ausgeloggt hast. Es bufft noch für 20 Sekunden Deine Basis, wenn Du Dich einloggst.

Das ORP ist dein persönlicher Offline-Raid-Schutz – bitte nutze es nicht, um die Basen, Strukturen oder Tiere anderer Stämme zu schützen.


Zeitverzögertes ORP – kein Combat Logging

Wenn Du offline gehst, wird Dein ORP zeitverzögert aktiviert. Es ist davon abhängig, wie lang Deine letzte Kampfhandlung zurück liegt:

  • nach 10 Minuten: Du hast in den letzten 15 Minuten nichts und niemanden angegriffen und wurdest auch von nichts und niemandem angegriffen.
  • nach 120 Minuten: Du hast in den letzten 15 Minuten jemanden angegriffen, gezähmte Tiere oder fremde Strukturen zerstört. Oder du, deine Strukturen oder deine Tiere wurden von jemandem angegriffen.

Prüfe deine Aufladezeit mit dem Chatbefehle /orp


Das macht Dein ORP, wenn Du offline bist

  • mit Deinen Turrets abschrecken: sie haben unendlich Munition und machen 100 % ihres Schadens
  • Deine passiven Tiere schützen: NUR die passiven und NUR innerhalb deines ORP!
  • wenn ein Allierter das ORP betritt, bleibt es aktiv
  • Angreifer per Nachricht darauf hinweisen, dass Deine Strukturen unzerstörbar sind
  • es ist für jeden Spieler in der Nähe als rote Kugel sichtbar
  • wenn du 28 Tage nicht online warst, zerfällt es und gibt deine Strukturen und Tiere für andere Spieler frei


PvP-Cooldown-System

Verletzt du einen Gegner oder wirst verletzt, bekommst du einen Cooldown von 90 Sekunden. Beschädigst du eine Struktur oder wird eine deiner Strukturen beschädigt (die in deiner maximalen Sichtweite liegt), bekommst du einen Cooldown von 180 Sekunden.

Der Cooldown sorgt dafür, dass du Folgendes nicht benutzen kannst:

  • Super Structures Demo Gun
  • Super Structures Turret Configurator

Greifen Spieler aus deiner Allianz andere Spieler an oder zerstören deren Strukturen während sie in deiner Nähe (auf Sichtweite) sind, wirkt sich das genauso auf diesen PvP-Cooldown aus, als würdest du selbst angreifen bzw. angegriffen werden.



Züchten im Cluster

So richtig spannend wird ARK erst, wenn Du mit gut gezüchteten Tieren unterwegs bist.

Du kannst auf jeder Map züchten. Ragnarok bietet Dir gute Bedingungen. Auf den ORP-Maps und den Residences ist es am effizientesten, weil Du weit weniger Futter brauchst und schneller ans Ziel kommst.

  • Auf allen Maps im Cluster wachsen deine Tiere 73,35% schneller auf, brauchen 73,35% weniger Futter und paaren sich doppelt so schnell wie auf Ragnarok.

Ein weiterer Vorteil beim Züchten außerhalb von Ragnarok und den Residences:
Wenn du ein Baby auf diesen Maps claimst, wird das Wandern und die Option Ally Looking direkt ausgeschaltet.



PVP-SEASON

BlackGoatSeason Aberration PvP [XP10-T10-H15-B50] 46.4.89.61:38027

Am 16. Oktober um ca. 19 Uhr (+/- 10 min) beginnt die 2. PvP-Season auf Aberration

  • Dauer: 16. Oktober bis 08. November, 19 Uhr
  • Map: Aberration
  • Clusteranbindung: nein
  • Kann alles bebaut werden? ja – aber Meshing ist verboten
  • Regeln: Genau 2 – Verhalte dich anständig im Chat und vergiss Meshing.

Wer sind die besten PvP-Spieler?
Bester ist, wer die höchste Gesamtpunktzahl erreicht.

Berechnet wie folgt:
Gesamtpunktzahl = getötete Mitspieler + getötete feindliche Dinos – gestorben durch Mitspieler – gestorben durch feindliche Dinos – gestorben durch wilde Dinos


Hier geht es hart zu. Es zählen Zeit, Geschick, Erfahrung… und Glück.

Und es gelten nur zwei Regel: Verhalte Dich anständig im Chat und vergiss Meshing.

Und ein keiner Tipp zum Chat… wer bereits im Cluster spielt, weiß, dass wir recht hart durchgreifen, um unseren Chat sauber zu halten und allen ein angenehmes Spielen zu ermöglichen. Wer damit noch keine Erfahrungen gesammelt hat, dem sei an dieser Stelle ein kleines Beispiel genannt: “Hurensohn” bringt dir (mindestens) 1 Tag Auszeit. Also… schön lieb sein… 😉 Zeigt euer Können lieber im Kampf.


Einstellungen

  • xp x10
  • taming x10
  • harvest x15
  • breeding x50
  • max. 170 Level mit angepasste Erfahrungskurve (Noteruns lohnen sich nicht)
  • Maga-ORP mit zeitverzögerter Aktivierung gegen Combat Logging und 30 Fundamente Durchmesser
  • Freischaltung Tek bei Level 170
  • Gesperrte Engramme: Transmitter, Klonkammer, Item Translocator, Nanny, Mutator, Tek Buggy, Repair Gun, Rocket und Flame Autoturret, Railgun, Tek Sattel Rock Drake, Sleeping Pod, Teleporter, Vacuum Compartement und Vacuum Compartement Moonpool, Tekshield
  • 3 Spieler pro Stamm, keine Allianzen
  • 6.000 Strukturen je Stamm, Begrenzung einiger Strukturtypen gegen Foundationspam (Chatbefehl: /showlimits)
  • 180 Tiere je Stamm (Chatbefehl: /dinolimits
  • Mods: Bitou2k’s Binocular, Creature Finder Deluxe, HG Stacking Mod, Happy Family, Super Structures, TCs Auto Rewards, Maga ORP, Ark Better Server Security
  • 10 ARc je Spielstunde und RewardVault, um die ARc gegen z.B. Dinos einzutauschen
  • Deine ARc bleiben dir immer erhalten – was du in dieser Season nicht ausgibst, hast du in der nächsten immer noch im RewardVault
  • großes Anfängerpaket gratis im Donation Store
  • Donation Store für täglich gratis ARc und vieles mehr, das du dir gegen deine Donation holen kannst


Zeitverzögertes ORP – kein Combat Logging

Wenn Du offline gehst, wird Dein ORP zeitverzögert aktiviert. Es ist davon abhängig, wie lang Deine letzte Kampfhandlung zurück liegt:

  • nach 1 Minute: Du hast in den letzten 30 Minuten nichts und niemanden angegriffen und wurdest auch von nichts und niemandem angegriffen.
  • nach 120 Minuten: Du hast in den letzten 30 Minuten jemanden angegriffen, gezähmte Tiere oder fremde Strukturen zerstört. Oder du, deine Strukturen oder deine Tiere wurden von jemandem angegriffen.

Prüfe deine Aufladezeit mit dem Chatbefehle /orp


Das macht Dein ORP, wenn Du offline bist

  • mit Deinen Turrets abschrecken: sie haben unendlich Munition und machen 100 % ihres Schadens
  • Deine passiven Tiere schützen: NUR die passiven und NUR innerhalb deines ORP!
  • wenn ein Allierter das ORP betritt, bleibt es aktiv
  • Angreifer per Nachricht darauf hinweisen, dass Deine Strukturen unzerstörbar sind
  • es ist immer unsichtbar, egal ob du on- oder offline bist
  • wenn du 7 Tage nicht online warst, zerfällt es und gibt deine Strukturen und Tiere für andere Spieler frei


PvP-Cooldown-System

Verletzt du einen Gegner oder wirst verletzt, bekommst du einen Cooldown von 150 Sekunden. Beschädigst du eine Struktur oder wird eine deiner Strukturen beschädigt (die in deiner maximalen Sichtweite liegt), bekommst du einen Cooldown von 300 Sekunden.

Der Cooldown sorgt dafür, dass du Folgendes nicht benutzen kannst:

  • Super Structures Demo Gun, Turret Configurator, Autocrafter, Incinerator, Remote Gun, Euthanasia Gun und Transfer Tool

Greifen Spieler aus deiner Allianz andere Spieler an oder zerstören deren Strukturen während sie in deiner Nähe (auf Sichtweite) sind, wirkt sich das genauso auf diesen PvP-Cooldown aus, als würdest du selbst angreifen bzw. angegriffen werden.


Vergiss Popcorning!

Hast Du schon mal eine Base angegriffen und keinen Loot bekommen?…

Es ist so demotivierend, wenn ein Spieler seine ganzen Habseeligkeiten einfach fallen lässt und Du NICHTS bekommst.

Während Du in Kampfhandlungen bist, kannst Du nur aller 20 Sekunden maximal einen Stack fallen lassen.


Belohnungen

1. Platz in der Top 10 der besten Spieler dieser Season:

  • 20-Euro-Gutschein für den Bereich der 3. Season im Donation Store
  • 60-Euro-Gutschein für den Cluster im Donation Store
  • 1 Monat Residence-Zugang nach Wahl
  • 1 Jerboa in Dark Magenta (Level 301, kastriert, ungeprägt)
  • 1 Rock Drake (Level 301, auf dich geprägt und mit tollen Werten)

2. Platz in der Top 10 der besten Spieler dieser Season:

  • 10-Euro-Gutschein für den Bereich der 3. Season im Donation Store
  • 30-Euro-Gutschein für den Cluster im Donation Store
  • 1 Monat Residence-Zugang nach Wahl
  • 1 Jerboa in Lemon Lime (Level 201, kastriert, ungeprägt)

3. Platz in der Top 10 der besten Spieler dieser Season:

  • 1.650 Arc Bars für die 3. Season
  • 3.300 Arc Bars für den Cluster
  • 1 Jerboa in Dino Deep Blue (Level 101, kastriert, ungeprägt)